Arthrose - Was nun?

Behandlungsmöglichkeiten am Endoprothetischen Zentrum in Selb

Schirndinger Dorfmarkt
Trotz aller medizinischer Fortschritte ist die Arthrose noch nicht heilbar - ein beschädigter Knorpel kann sich nicht selbst regenerieren. Dieses Grundproblem ist seit Jahrzehnten eine der größten Herausforderungen an die Medizin. Eine Behandlung der Arthrose dient also in erster Linie der Schmerzlinderung, der Erhaltung oder Verbesserung der Gelenksfunktion.
Jan-Felix Buchmann stellt in seinem Vortrag im Rahmen des "Schirndinger Dorfmarktes" die modernen Behandlungsmöglichkeiten am Endoprothetischen Zentrum in Selb vor.
Im Anschluss können Fragen an den Referenten gestellt werden. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Referent:

Jan-Felix Buchmann, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Endoprothetisches Zentrum am Klinikum Fichtelgebirge Haus Selb

Datum Sa 25.08.2018, 14:30 Uhr
Ort Schirnding, Gemeindehalle, Am Kirchberg 4
Veranstalter Klinikum Fichtelgebirge gGmbH in Kooperation mit KEB Wunsiedel, AWO und VdK
Link zu Google Maps